GBC2016 RANKING

Game Babes Contest Star Ranking 2016 ENDERGEBNIS

Das 4. und letzte Quartal des Jahres 2016 ist nun um und hier folgt die Endauswertung des letztjährigen zweiten Game Babes Contest 2016. Neben alten Bekanntinnen auf den Trophäenrängen sind auch einige Überraschungen vorhanden. Lasst uns also mal das Ranking-Video anschauen oder die Endauswertung erlesen.

GBC2016 Ranking 4. Quartal & Finale

Man(n) könnte glatt die Zwischenauswertung des 3. Quartals übernehmen, wenn eine kleine aber wichtige Änderung nicht das Ausgangsergebnis für den kommenden Gabe Babes Contest 2017 beeinflusst hätte. Fangen wir diesmal von den letztzen beiden Abstiegsplätzen an:

Leider muss die erotischste und freizügigste Pixel-Heldin im PSN-Universum im Generellen und beim weltweit einzigartigsten Game Babe Contest im Einzelnen durch ihre Platzierung die Nominierungsliste verlassen. Die Rede ist von Madison Paige, einem meiner Lieblings- und Top-Babes. Sie erreichte 2016 nicht ein einziges Youtube-Like und auch beim Google-Voting bekam sie keine einzige Stimme. Das führt logischerweise zu 0 % und dem letzten Abstiegsplatz.

Zu ihr gesellt sich die vollbusige Excella Gionne, das einzige Schurkenbabe in unserer Heldinnen-Liste. Sie landet auf dem 9. Platz mit gerade mal 2 % der Stimmen.

Im Gegensatz zum letzten Quartal als noch die Neu-Nominierung Nilin aus Remember Me auf dem Abstiegsplatz war, hat sie in den letzten 3 Absitmmungsmonaten des Jahres noch ganz knapp die Kurve gekratzt. Sie erreicht ebenfalls 2% der Stimmen, jedoch entscheiden die Videobesuche – und hier hat sie gerade mal 6 Visits mehr als Excella – als zweites Ranking-Kriterium und lässt sie auf den 8. Platz hüpfen.

Finalauswertung 2016

So sieht die Gesamtwertung im Einzelnen aus. Aus euren Stimmen ergeben sich die Ergebnisse und Prozentangaben in den Stimmenanteilen.

Das ist auch die einzige Änderung. Auf dem siebten und sechsten Platz bleiben unsere beiden verbliebenen Resident Evil-Heldinnen Sheva Alomar und Ada Wong. Ada Wong, die Siegerin des Contestjahres 2015 konnte diesmal nur auf Platz 6 landen.

Ganz gut schlägt sich die zweite Neu-Nominierung Faith Connors aus Mirror’s Edge. Sie behauptet ihren 5ten Platz, schafft es jedoch mit 7 % Stimmanteil leider nicht auf die Trophäenränge, die Besuchszahlen sprechen aber eine eindeutigere Sprache.

Das Saints Row-Duo Shaundi und Kinzie Kensington bleiben ebenfalls auf Bronze-4 und Silber-3, wobei die rothaaarige Kinzie einfach die beliebtere ist von Beiden.

Kommen wir aber zu den Spitzenplätzen:

Auf dem goldenen Vizeplatz rangiert zu Recht eine der sexiest female heroes alive, zumindest was die virtuelle Realität angeht. Die schwarzhaarige Chloe erreicht mit ihren 9 Google-Votes 21 % aller Gesamtstimmen. Es wundert nicht, daß sich Naughty Dog dazu entschlossen hat diesen Charakter im kommenden The Lost Legacy Standalone-DLC zu Uncharted 4 als Hauptheldin auszuwählen.

Trotzdem schafft auch Chloe es aber nicht die unangefochtene Heldin aller Game Babes vom Platin-Sockel zu stossen: Lara Croft ist mit 14 Google-Votes und 35 %, also rund dem Drittel aller Stimmen, die einsame Spitzenreiterin des Game Babes Contest 2016.

Abschließend muss ich sagen, daß auch der letzte Contest einfach nicht populär genug war. Es wird auf Youtube trotz Aufforderung nicht geliked oder gedisliked, wirklich schade ;-(. Die Google-Umfrage bringt hier einfach mehr und aussagekräftigere Ergebnisse, so werde ich auch im kommenden Jahr wieder solch eine Google-Umfrage erstellen wie auch eine WordPress-Umfrage auf meinem FREEDOOMIZER-Portal. Durch die dreifache Streuung erhoffe ich einfach noch mehr Interessierte zu erreichen um den kommenden Contest noch bekannter zu machen.

3 thoughts on “Game Babes Contest Star Ranking 2016 ENDERGEBNIS”

Kommentare sind geschlossen.